Faszination Großformat-Druck

2 Min 
Faszination Großformat-Druck

Ob der größte Knödel, die längste Seilbahn oder die meisten Treppenstufen – Superlative faszinieren uns. Der Superlativ unter den Druckverfahren ist das Large Format Printing, also das Bedrucken besonders großer Flächen.

Ähnlich wie bei anderen Superlativen ist hierbei Genauigkeit, Durchhaltevermögen und Konzentration gefragt. Denn die Größe macht die Bedingungen widriger und die Arbeit schwieriger.

 

Der Großformat-Druck - worauf kommt es dabei an & wofür ist er geeigent?

 

Robustere Materialien

Normales Papier würde beim Großformat-Druck schnell einreißen. Stattdessen müssen beim Large Format Printing stärkere und flexiblere Materialien herhalten: PVC-Banner, Mesh-Banner, Backlightfolien, Tapeten, RollUp-Filme, PopUp-Filme, Whiteback-Plakate, Fotopapier, Canvas, Klebefolien.

 

Dehnbare Farbe

Anders als Papier nimmt das robustere Material beim Large Format Printing die Farbe nicht in sich auf. Stattdessen bleibt die Farbe auf dem Material haften.

Wenn sich beispielsweise ein großes PVC-Banner im Wind bewegt, muss auch die darauf gedruckte Farbe flexibel sein. Um kleine Risse in der Farbe zu verhindern, wird die Farbe dehnbar gemacht.

Dazu bedient sich druck.at eines Stoffes, der vor allem aus der Erotik-Branche bekannt ist: Latex. Dieser Stoff macht die Farbe flexibel und dennoch robust gegenüber Wind und Wetter. Gleichzeitig ist die bei druck.at verwendete Latex-Tinte umweltfreundlich, geruchsneutral und frei von flüchtigen Lösungsmitteln.

Freies Gestalten

Cyan, Magenta, Yellow, Key-Schwarz, Light Cyan und Light Magenta – das ist der sogenannte 6c-Druck des Large Format Printing bei druck.at. Durch das übereinander Drucken der genannten Farben kann druck.at nahezu alle Farbtöne mit der dehnbaren Latex-Tinte darstellen.

 

Schnelles Trocknen

Beim Large Format Printing sprüht die Druckmaschine die Farbe in mehreren Schichten auf. Damit die Farbe dabei schnell trocknet und nicht verschmiert, braucht es technische Hilfsmittel:

Je nach Material verwendet druck.at dafür UV- oder LED-Licht.

Während UV-Licht bei Materialien wie Kapaplatten, HohlkammerplattenPVC-Hartschaumplatten, Polystyrolplatten, Kartonwabenplatten und Aluverbundschildern zum Einsatz kommt, nutzt druck.at das LED-Licht vor allem bei unterschiedlichen Klebefolien.

 

 

Die LED Lichter sind direkt am Druckkopf angebracht. So druckt und trocknet der Drucker die dehnbare Farbe unmittelbar hintereinander. Kein Wunder also, dass das Large Format Printing als leistungsstarke Technik genauso fasziniert, wie die fertigen Produkte, die sie produziert. 

Hier geht´s zu allen Printmöglichkeiten bei druck.at >>