Werbepostkarten

Für den geschäftlichen oder privaten Gebrauch, sowohl im Digital-, als auch Offsetdruck.
Zur optischen Aufwertung entweder matt oder glänzend cellophaniert.
  • Unpersonalisierte PostkartenUn­per­so­na­li­sier­te Post­kar­ten

Egal, wofür Sie werben, worauf Sie hinweisen oder wozu Sie einladen wollen, egal, ob personalisiert oder nicht, wir drucken Werbepostkarten, mit denen Sie bestimmt nicht den Versand verlieren.

Postkarten – das schickt sich

Postkarten lassen sich vielseitig und auf geschickte Art und Weise nützen. Bei geschäftlichem wie bei privatem Gebrauch ist das Einsatzgebiet sehr breit. Je nach Gestaltung wird z. B. eine personalisierte Postkarte zur Einladung, zum Gutschein, zum Festtagsgruß, zur Aktions- oder Veranstaltungsankündigung sowie zur Kundenpost. Wir drucken Postkarten sowohl im Offsetdruck als auch im Digitaldruck

Postkartenproduktion

  • große Auflagen im Offsetdruck, kleine Auflagen im Digitaldruck
  • 4c/4c beidseitig farbig
  • hochwertiger 260g-Postkartenkarton, 250g- und 350g-Kunstdruckkarton
  • Vorderseite optional glänzend oder matt cellophaniert
  • auf Wunsch auch mit Personalisierung und Postaufgabe

Cellophanierung – Optische Aufwertung und Schutz zugleich

  • Glänzende Cellophanierung: bessere Farbtiefe, höhere Leuchtkraft von Bildern, attraktiv glänzende Oberfläche, kratz- und abriebfest
  • Matte Cellophanierung: weiche und besonders angenehme Haptik, beschichtete Oberfläche spiegelt nicht bei Lichteinfall, kratz- und abriebfest

Postkarten aus Multiloftkarton mit Farbkern

  • 4c/4c beidseitiger Digitaldruck, ohne Cellophanierung
  • Postkarten Formate mit Farbkern: A5, A4, 210x99mm, 99x99mm, 140x140mm
  • Karton bestehend aus 3 Schichten mit Gesamt ca. 755g/m² (ca. 1,5mm)
  • hochwertiges Material mit Farbkern (Auswahl an unterschiedlichen Farben):
    • Blau (C90 M50 Y0 K0)
    • Gelb (C0 M20 Y90 K0)
    • Grün (C50 M20 Y70 K10)
    • Rot (C30 M100 Y80 K0)
    • Schwarz (C0 M0 Y0 K100)

Beschreibbarkeit von Papier- und Kartonsorten

Digitaldruck: Im Digitaldruck werden Papier- und Kartonsorten generell nicht lackiert und sind deshalb beschreibbar. Zum Stempeln eignet sich jedoch nur Volumenpapier bzw. –karton und Premium Drucksorten (kurze Trocknungszeit der Stempelfarbe berücksichtigen), Kunstdruckpapier bzw. -karton ist nicht geeignet.

Offsetdruck: Beschreiben ist möglich, beachten Sie jedoch eine kurze Trocknungszeit damit die Farbe nicht verwischt. Da Papier- und Kartonsorten im Offsetdruck mit Dispersionslack versehen werden, eignen sich diese nicht zum Stempeln. (Mit Ausnahme von 80g und 90g Volumenpapier, Premium Drucksorten sowie die Rückseite des 260g Postkartenkarton)

Übrigens…
Wussten Sie, dass sich das Wort „Post“ vom Lateinischen „posita“ ableitet, was so viel wie „festgelegt“ bedeutet?

Apropos festgelegt! Haben Sie sich schon festgelegt, ob Sie Ihre Postkarten personalisiert verschicken wollen oder nicht? Dann lesen Sie doch nochmal nach unter Personalisierung.